Leitfaden für Extrovertierte zum Arbeiten von Zuhause

Arbeiten von ZuhauseQuelle: pixabay

In letzter Zeit haben viele Unternehmen den Schritt zur Fernarbeit vollzogen, und die Mitarbeiter mussten Heimarbeitsplätze einrichten, um die Arbeit zu erledigen, die sie normalerweise umgeben von anderen Menschen verrichten würden. Nein, eine Home Office-Lizenz ist keine Einladung, den ganzen Tag fernzusehen oder im Internet zu surfen, sondern eine Herausforderung, sich an eine neue Umgebung anzupassen und produktiv zu sein. Wenn Sie Ihre tägliche Arbeit beendet haben, können Sie jedoch in die Spiele im Euro Palace Online Casino eintauchen und sich wirklich belohnen!

Es sind wohl die Extrovertierten unter uns, die am meisten damit zu kämpfen haben werden, sich an ein Home Office anzupassen. Wenn man bedenkt, dass ein Extrovertierter von der Gesellschaft anderer lebt, wird ihm praktisch alles abgenommen, was es ihm angenehm macht.

Aber kein Grund zur Verzweiflung. Mit ein paar Grundregeln, einem soliden Zeitplan und den Wundern der modernen Technologie ist es eine Herausforderung, die bewältigt werden kann.

Neue Regeln

Online-TreffenQuelle: pixabay

Die erste und wichtigste neue Regel für einen extrovertierten, von Zuhause arbeitenden, Menschen liegt auf der Hand: Disziplin. Eine Fernarbeitssituation bedeutet, dass ein Zeitplan persönlich beschlossen und eingehalten werden muss. Das scheint offensichtlich und wie etwas, das einfach wäre, ist es aber nicht. Die Gestaltung der eigenen Arbeitszeiten kann überwältigend sein, besonders wenn niemand auf einen aufpasst.

Ein ausgezeichneter Ansatz ist die sorgfältige Erstellung eines Stundenzettels, auf dem jeder Termin des Tages vermerkt ist. Denken Sie natürlich daran, Kaffee- und Mittagspausen einzuplanen. Wenn ein Stundenzettel einmal angenommen wurde, muss er ausnahmslos befolgt werden. Wenn die zugewiesenen Zeitfenster auch nur ein einziges Mal überschritten werden, besteht die Gefahr, dass die Dinge aus dem Ruder laufen.

Aus der Ferne sozial sein

Aber sich an einen Zeitplan zu halten, ist wahrscheinlich nicht das, worüber Extrovertierte am meisten besorgt sind. Es ist der Isolationsfaktor. Ja, es besteht ein hohes Risiko, sich und abgeschnitten zu fühlen und ängstlich zu werden.

Aber Sie vergessen wahrscheinlich, dass wir im Zeitalter des schnellsten und bequemsten Internets leben, von dem man je geträumt hat. Zunächst einmal ist es wichtig, mit den wichtigsten Arbeitskollegen in Kontakt zu bleiben. Organisieren Sie sich mit Ihren Kollegen, sorgen Sie dafür, dass Kommunikationswege über eine bevorzugte Chat-App eingerichtet werden, und achten Sie darauf, dass Sie diese Kanäle überwachen.

In einem Home-Office arbeitenQuelle: pixabay

Was jedoch die rein sozialen Interaktionen betrifft, so hängt dies von Ihnen und den Freunden von der Arbeit ab, die Sie gewonnen haben. Sie können ganz einfach einen Gruppenchat einrichten, in dem Sie während Ihrer Mittagspause “abhängen” können. Sie werden überrascht sein, wie schnell ein virtuelles Sozialisationsarrangement selbstverständlich werden kann. Sie können dies sogar auf Gruppen-Online-Spiele ausdehnen, die sich hervorragend dazu eignen, Arbeitsbeziehungen frisch zu halten.

Scheuen Sie sich nicht, die Hand auszustrecken

Am wichtigsten ist es, dass Sie sich sowohl in Bezug auf die Arbeit als auch auf die Sozialisation nicht scheuen, die Hand auszustrecken, wenn Sie sich ängstlich fühlen. Ein Trott, in den viele Extrovertierte geraten, ist, dass sie sich abgeschnitten fühlen und nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Das kann  schnell überwältigend werden und zu einer schlechten Arbeitsleistung führen.

Denken Sie daran, dass auch andere extrovertierte Kollegen und Freunde wahrscheinlich ab und zu schwere Zeiten haben werden, und die Kommunikation begrüßen. Diskutieren Sie mit Freunden, wie Sie am besten an die Herausforderung herangehen und sich an Ihre Pläne halten.

Die Organisation von Feierabend-Fernaktivitäten ist für isolierte Extrovertierte oft lebensrettend, und Sie werden vielleicht sogar feststellen, dass sie zu einer festen Lieblingsbeschäftigung werden. Sogar nachdem die Maßnahmen zur Selbstisolierung gelockert worden sind.

Und schließlich sollten Sie versuchen, das beste aus dieser vorübergehenden Situation zu machen. Zu lernen, unabhängig zu arbeiten, ist eine sehr nützliche und wertvolle Eigenschaft. Es kann Ihnen sogar interessante Dinge über sich selbst beibringen und sogar Ihre Zeit im Büro in ein besseres Licht rücken. Pro-Tipp – es kann Sie umhauen, wie produktiv Sie sind, wenn Sie von anderen getrennt sind!

Eine Geschichte von Online-Ba ... Ein genauerer Blick auf ...

Neue spieler erhalten $/€600 bonus