Stellen die neuen YouTube-Regeln jetzt alles auf den Kopf?

Stellen die neuen YouTube-Regeln jetzt alles auf den Kopf? Wenn Sie einmal genug Spaß mit all den Casino-Spielen gehabt haben, die Ihnen auf Ihrem Smartphone oder Tablet im Euro Palace Online Casino zur Verfügung stehen, können Sie sich zur Entspannung die neuesten Computer- und Casino-Spiel-Videos auf YouTube ansehen. Eventuell laden Sie sogar Ihre eigenen Let’s-Play-Videos auf YouTube hoch, um Ihr Können in verschiedenen Spielen unter Beweis zu stellen; eine praktische Möglichkeit, YouTube-Fans auf andere Seiten aufmerksam zu machen, die Sie vielleicht monetarisiert haben. Aber ist dieser Werbekanal dadurch, dass YouTube 2017 gleich zweimal seine Regeln geändert hat, trocken gelegt worden?

YouTube stiftet wie immer Verwirrung

Das Problem ist natürlich, dass jedes Mal, wenn YouTube eine größere Regeländerung einführt, diese Neuerung in einem verklausulierten Firmenanwaltssprech angekündigt wird, bei dem man fast den Eindruck hat, dass es mit voller Absicht für Verwirrung sorgen soll. Und wenn Sie schon einige YouTube-Videos gesehen haben, ist Ihnen vielleicht schon aufgefallen, dass nicht alle Nutzer dieser Plattform zu den Hellsten gehören.     Eine Ort, wo keinerlei Verwirrung herrscht, ist das Euro Palace Casino, und wenn Sie auf der Suche nach unkomplizierter, einfacher Online-Unterhaltung sind, schlagen wir vor, dass Sie sich für den Anfang unsere European-Roulette-Spiele einmal ansehen. Die Regeln sind schnell verstanden, der Spielablauf ist übersichtlich. Ein YouTube-Video als Einstiegshilfe braucht es da nun wirklich nicht.

Was die erste Änderung bedeutete

Das erste Mal sorgte YouTube im April 2017 für Angst und Schrecken unter seinen leichter zu verwirrenden Benutzern, als es eine Änderung seines Partnerprogramms ankündigte. Kurz gesagt würde kein YouTube-Kontoinhaber mehr von Werbeeinnahmen für seinen Kanal profitieren können, bevor er oder sie nicht insgesamt 10.000 Aufrufe vorzuweisen hatte. Dies führte zu Vorwürfen, dass YouTube anscheinend darauf abzielte, kleinere Kanäle zu demonetarisieren, was zunächst auch nur schwerlich von der Hand zu weisen schien. Mit etwas Recherche zu groben Nutzungszahlen wurde allerdings schnell klar, dass jeder mit 80 oder mehr Abonnenten die 10.000 Seitenaufrufe ohne Probleme erreichen und somit auch Geld mit ihnen verdienen kann. Und jetzt mal im Ernst: Wenn Sie sich schon die Mühe machen, einen YouTube-Kanal ins Leben zu rufen, und ihn dann nicht attraktiv genug gestalten, um in den ersten paar Monaten 80 Abonnenten von sich zu überzeugen, ist dann YouTube als Einnahmequelle wirklich das Richtige für Sie?

Was die zweite Änderung bedeutet

Was die zweite Änderung bedeutet Letzten September hat YouTube die Regeln noch einmal verschärft. Wenn Sie eine Endcard zu Ihren Abspännen hinzufügen wollen, die auf andere Seiten wie PayPal oder einen Blog verlinkt, der Ihnen Werbeeinnahmen einbringt, oder auch eine Homepage, auf der Sie Ihre Dienstleistungen anbieten, müssen Sie erst am YouTube-Partnerprogramm teilnehmen. Und das ist im Grunde schon alles. Aber Youtube formulierte diese Anforderung wie folgt: „Du musst die Monetarisierung für deinen Kanal aktivieren.“ Was natürlich noch mehr Verwirrung stiftete. Die Leute dachten, dies würde bedeuten, dass YouTube Endcards nur für Kanäle zulassen würde, die Werbung schalten; oder anders gesagt, solche, die bereits 10.000 oder mehr Seitenaufrufe erreicht haben. Das ist absolut nicht der Fall; alle Benutzer können nach wie vor Endcards einsetzen. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist am Partnerprogramm teilzunehmen. Ende der Panik. Nichtsdestotrotz finden wir das alles etwas stressig. Es ist wahrscheinlich weitaus entspannender, sich an diejenigen Bereiche des Internets zu halten, wo man nicht nach irgendjemandes Pfeife tanzen muss, bevor man selbst etwas vom Kuchen abbekommt; wer würde sich nicht gerne mit den neuesten Casino-Spielen bei Euro Palace die Zeit vertreiben, wenn damit die Chance auf einen Geldsegen ohne irgendwelche Gängelungen verbunden ist?
Kurze Wochenendausflüge in Europa ... Warum Einkaufszentren und Casinos ...

Neue spieler erhalten $/€600 bonus